Ein unvergesslicher Single-Sommer (Frieda Lamberti, Jörg von Rohland)

Inhalt

Toni, seit 15 Jahren zwar nicht unbedingt super glücklich, aber zumindest gut situiert mit Harry verheiratet, wird von heute auf gleich von eben diesem verlassen, weil er sich eine Auszeit von ihr nehmen möchte. Das ist natürlich nur die halbe Wahrheit, denn diese Auszeit heißt Ludmilla und genießt es, sich von Harry insbesondere finanziell verwöhnen zu lassen. Toni packt kurzerhand ihre Koffer, um auf ihre Art Abstand von Harry zu nehmen – und hier fängt der Trubel an.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Frieda Lamberti und Jörg von Rohland bedanken, die mir ihr erstes gemeinsames Buch für diese Rezension zur Verfügung gestellt haben.

Mein Eindruck von “Ein unvergesslicher Single-Sommer”

“Ein unvergesslicher Singe-Sommer” ist ein ganz besonderes Buch. Frieda und Jörg haben es zusammen geschrieben, obwohl sie sich bisher noch niemals gesehen oder gehört haben. Einzig über den Facebook Chat und per Mail bestand der Kontakt. Und ich kann stolz sagen, dass ich einen kleinen Teil dazu beigetragen habe, dass diese Zusammenarbeit entstanden ist :)
Denn sowohl von Frieda als auch von Jörg habe ich hier auf Fantasebooks bereits Bücher rezensiert, und in einer Facebook Gruppe sind wir uns wieder über den Weg gelaufen.

Ebenfalls besonders an dem Buch ist, dass beide abwechselnd ein Kapitel schrieben, aber der Leser nicht erfährt, welcher Abschnitt aus wessen Feder stammt. Und ich muss sagen, auch wenn ich glaube manchmal eine Ahnung bekommen zu haben, könnte ich definitv nicht mit Sicherheit sagen, wer was geschrieben hat. Fans von Friedas Büchern können sich also ganz beruhigt ins Lesevergnügen stürzen, obwohl dieses Mal ein Mann mitgemischt hat 😉

Aber genug davon, jetzt geht es um das Buch. Hauptperson ist, wie in der Kurzfassung oben angedeutet, Toni. Nachdem sie erfahren hat, dass ihr Mann Harry nicht bloß eine Auszeit von ihr möchte, sondern mit der jungen Haushaltshilfe in die Sonne geflogen ist, packt sie kurzerhand ihre Sachen und fährt in einen Single-Urlaub. Der Ehering bleibt zuhause, denn nun ist sie an der Reihe sich auszutoben und 14 Tage Freiheit und Spaß zu genießen. Natürlich bleibt es nicht bei einem einfachen Urlaub, sondern der ein oder anderen folgenschweren Bekanntschaft, die Tonis Leben gehörig durcheinanderwirbeln. Und, was die Fans von Lady Marmelade freuen wird: Wir begegnen unseren alten Bekannten Lotte, Martin und Jackson wieder.

Die Charaktere sind individuell und haben ihre ganz eigenen Stärken und Schwächen, die sich auch abseits dessen bewegen, was man normalerweise gewöhnt ist. Tom hat sogar gleich zwei solcher Schwächen oder negativer Seiten, was mir wirklich gut gefallen hat.
Natürlich wäre es zu einfach, wenn es in der Geschichte nicht wenigstens zwei, drei unvorhergesehene Wendungen geben würde. Wenn man gerade glaubt zu sehen, in welche Richtung sich alles weiterentwickelt, kommt mit Garantie gleich die nächste Überraschung um die Ecke.

Am Ende hätte ich mir gewünscht, dass das Buch ein wenig länger gewesen wäre. Ein paar Figuren und Begebenheiten hätten noch Potential gehabt, etwas weiter ausgearbeitet zu werden. Wirklich negativ ist das allerdings nicht aufgefallen.

Insgesamt ist “Ein unvergesslicher Single-Sommer” eine leichte Lektüre für eine kurzweile Lesezeit, kein schwerer tiefgängiger Text durch man sich quälen muss. Also genau richtig, um im Urlaub am Strand oder im Gartenstuhl zu lümmeln und zu schmökern. Ich hatte auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen. :)

Fazit

Ich hatte viel Spaß und Kurzweil beim Lesen und hätte mir gewünscht, dass das Buch länger wäre, um ein paar Figuren und Handlungen mehr Raum für ihre Entwicklung zu lassen. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>